9. März 2010

GULASCH MIT KÜRBIS.

Für:
4 Personen


Drin:
1 Gemüsezwiebel (ca. 300 g)
800 g Schweinegulasch
6 El Öl
Salz
Pfeffer
40 g Rosinen
1 Zimtstange
2 El Thymianblättchen
Chilipulver
100 ml Weißwein
300 ml Gemüsebrühe
300 g Hokkaido-Kürbis
4 El Schmand
2 El Saucenbinder

Machen:
1. Zwiebel in feine Streifen schneiden. Das Fleisch in 2 Portionen in je 2 El heißem Öl in einem Bräter scharfanbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebeln im Bräter in 2 El Öl andünsten. Fleisch, Rosinen, Zimt und 1-2 El Thymian zugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Mit dem Wein ablöschen, etwas einkochen lassen. Brühe angießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 Std. schmoren. Dabei ab und zu umrühren.

2. Kürbis halbieren, von Stiel, Kernen und weichem Inneren befreien. Erst längs in 1,5 cm breite Spalten, dann in 1,5 cm große Würfel schneiden. Nach 40 Min. zum Gulasch geben und 20 Min. mitschmoren. Schmand und Saucenbinder zugeben und nochmals aufkochen. Evtl. nachwürzen und mitübrigem Thymian bestreut servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten