8. März 2010

NEW YORK NO KNEAD BREAD.

Für:
14 Scheiben

Drin:
Krustenbrot:
425 g Dinkelmehl (Type 630)
¼ Tl Trockenhefe
Salz
100 ml helles Bier (z. B. Pils, zimmerwarm)
1 El Weißweinessig
Mehl und Öl zum Bearbeiten
------------------
Thymian-Öl-Dip:
3 El geschälte Sesamsaat
¼ Tl Chiliflocken
½ Tl abgeriebene Biozitronenschale
120 ml natives Olivenöl
1 Tl dunkles Sesamöl
1 Bund Thymian
Fleur de sel


Machen:
1. Mehl, Hefe und Salz in einer Schüssel mischen. 200 ml lauwarmes Wasser, Bier und Essig zugeben und mit einem Rührlöffel schnell glatt rühren (der Teig ist ziemlich flüssig). Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken. Teig bei Zimmertemperatur 18 Stunden gehen lassen.

2. Den weichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche von einer Seite zur anderen und von oben nach unten klappen: Den Vorgang ca. 10–15-mal wiederholen. Einen Bogen Backpapier (ca. 45 x 30 cm) in eine runde Form (24 cm Ø, z. B. Springform) legen. Teig daraufgeben.

3. Klarsichtfolie auf einer Seite mit Öl bestreichen und den Teig mit der geölten Folienseite nach unten abdecken. Teig bei Zimmertemperatur 2 Stunden gehen lassen.

4. Einen gusseisernen Bräter mit Deckel (24 cm Ø) auf einen Rost auf die unterste Schiene in den Ofen stellen. Ofen auf 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Folie vom Teig nehmen. Teig mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden, leicht mit Mehl bestäuben und mit dem Papier in den heißen Bräter setzen. Teig im Bräter zugedeckt 30 Minuten backen.

5. Inzwischen den Sesam in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldbraun rösten. Mit Chili, Zitronenschale und den Ölen mischen. Thymianblättchen hacken und untermischen.

6. Den Deckel vom Bräter nehmen und das Brot bei 220 Grad (Gas 3–4) 15–18 Minuten weiterbacken. Brot auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Thymian-Öl-Dip und Fleur de Sel servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten