14. Juni 2010

GRÜNES SPARGELCURRY MIT SCHWEINEFILET.

Jes! Endlich wieder ein Sommercurry, das zum Dauerbrenner werden könnte. Superschnell gemacht. Superlecker ein bisschen scharf. Unbedingt bitte ausprobieren!

Für:
2 Personen

Drin:
150 g grüner Spargel
Salz
200 g Schweinefilet
100 g Kräuterseitlinge
1 Aubergine, klein
5 El Öl
1 Tl Currypulver, mild
1 Tl Currypaste, grün
50 ml Weißwein
100 ml Geflügelfond
200 ml Kokosmilch
1 Tl Speisestärke
1 Spritzer Limettensaft
8 Blätter Thai-Basilikum
1 Paket Bockshornkleesprossen

Machen:
1. Spargel im unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Spargelstangen dritteln. Schweinefilet in 1 cm dicke Scheiben schneiden, Scheiben halbieren. Pilze putzen, in Scheiben schneiden. Aubergine längs vierteln und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2. 3 El Öl in einem Wok erhitzen. Auberginen und Pilzscheiben darin scharf anbraten, dannherausnehmen. Restliches Öl im Wok erhitzen.Fleisch mit Currypulver würzen und im Wok von beiden Seiten kräftig anbraten. Aus dem Wok nehmen.

3. Currypaste im Bratansatz kurz rösten. Mit Weißwein ablöschen, mit Fond und Kokosmilch auffüllen. 2-3 Minuten einkochen lassen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren und die Sauce damit leicht binden. Gemüse und Fleisch in die Sauce geben und 3 Minuten bei milder Hitze gar ziehen lassen. Mit Limettensaft abschmecken. Basilikum grob zerzupfen. Curry auf Tellern anrichten. Mit Basilikum und Sprossen servieren. Dazu passt Reis.

Keine Kommentare:

Kommentar posten