20. Juni 2011

SCHMORGURKEN, KARAMELLISIERT, MIT DILL.

Ich habe lange nichts mehr gepostet. Ich weiß, ich weiß. Aber da ich das hier ja sowieso nur für mich mache, bin ich ganz entspannt. So entspannt wie das Schmorgurkengemüse. Schmorgurken sind ja aber auch sowas von lecker.

Für:
4 Personen

Drin:
2 Schmorgurken, à 350 g
Salz
1 El Zucker
1 El Butter
Pfeffer
3 El Weißweinessig
0,5 Bund Dill, frisch
1 Tl grobkörniger Senf, Dijon
1 El Crème fraîche

Machen:

1. Die Gurken schälen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne herausschaben. Die Gurken in 3 mm dünne Streifen schneiden. Ein Tuch in ein Sieb legen, das Sieb auf eine Schüssel legen. Die Gurken ins Tuch geben, salzen, 20 Minuten Wasser ziehen lassen, im Tuch gut ausdrücken.

2. Den Zucker in einer heißen Pfanne schmelzen, die Butter unterrühren. Die trockenen Gurken in den Karamell rühren und damit glasieren. Die Gurken mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Den Essig zugießen. Die Gurken zugedeckt bei milder Hitze 5 Minuten schmoren.

3. Inzwischen die Dillästchen abzupfen, fein hacken. Den Senf unter die Gurken rühren. Die Gurken vom Herd nehmen. Die Crème fraîche unterrühren. Den gehackten Dill hinein streuen und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten